Botschafter Dr. Martin Ney am Abendessen mit Gästen

Botschafter Dr. Ney lädt zum Neujahrs-Dinner

Botschafter Dr. Ney lädt zum Neujahrs-Dinner in seiner Residenz am 12. Januar und diskutierte mit seinen Gaesten die aussenpolitischen Herausforderungen des begonnenen Jahres.

Mehr

zur Bildgalerie (auf Englisch)

Wichtiger Hinweis

Die indische Regierung hat mit Wirkung vom 9. November 2016 500- und 1.000 Rupien-Geldscheine aus dem Umlauf genommen. Neue Geldscheine werden nur sukzessive in Umlauf gebracht. Es kommt auf absehbare Zeit zu erheblichen Engpässen bei der Bargeldversorgung. An Geldautomaten können nur kleinere Beträge (bis zu 4.500, mit ausländischen Kreditkarten vereinzelt bis zu 10.000 Rupien) abgehoben werden, was häufig mit langen Wartezeiten verbunden ist.
Alte Geldscheine können nicht mehr gegen neue umgetauscht und seit dem 30. Dezember 2016 auch nicht mehr auf Bankkonten eingezahlt werden.
Die Engpässe betreffen auch den Umtausch von Euro- oder Dollarnoten in (neue) Rupien.
Reisende werden gebeten, dies bei ihren Planungen unbedingt zu beachten. Bargeldloser Zahlungsverkehr,  z.B. mit internationalen Kreditkarten, ist nach bisherigen Erfahrungen weiterhin uneingeschränkt möglich.

Bei Visa-Anträgen bald bargeldlos bezahlen!

In den 16 deutschen Visa-Zentren in ganz Indien kann bald mit Kredit- und Debitkarten bezahlt werden - eine sehr praktische Alternative zu Bargeld- oder Bankwechselzahlungen.

Die Berlin Fashion Week 2017

Die Berlin Fashion Week 2017

Wichtiger Treffpunkt für internationale Designer, Händler und Modemacher – und nah dran an neuen Entwicklungen: Drei Tage lang steht Berlin im Zeichen von Fashion und Lifestyle.

Science Circle Lecture über “Freiheit und Sicherheit in Zeiten des internationalen Terrorismus” von Prof. Dieter Grimm

Science Circle Lecture über “Freiheit und Sicherheit in Zeiten des internationalen Terrorismus” von Prof. Dieter Grimm

Das Thema „Freiheit und Sicherheit in Zeiten des internationalen Terrorismus” stand im Mittelpunkt der Science Circle Lecture von Prof. Dieter Grimm, ehemaliger Richter des Bundesverfassungsgerichts sowie Professor an der Humboldt- Universität Berlin und der Yale Law School. Die Botschaft Neu-Delhi hat die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Wissenschafts- und Innovationshaus New Delhi am 10. Januar organisiert.

Mehr

zur Bildgalerie (auf Englisch)

Flüchtlingszahlen spürbar senken

Weniger neue Flüchtlinge in Deutschland

280.000 Asylsuchende sind im vergangenen Jahr nach Deutschland gekommen – 600.000 weniger als 2015. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge traf fast 696.000 Asylentscheidungen – so viele, wie nie zuvor. Das gab Bundesinnenminister de Maizière in Berlin bekannt.

Dietrich Graf von der Schulenburg an der New Delhi World Book Fair

Deutsche Literatur an der New Delhi World Book Fair entdecken

Der Leiter der Kulturabteilung der deutschen Botschaft, Dietrich Graf von der Schulenburg besuchte den Stand des German Book Office (GBO) bei der New Delhi World Book Fair am 11. Januar. Er traf die Vertreter des German Book Office und den Vizepräsidenten der Frankfurter Buchmesse und diskutierte verschiedene Möglichkeiten, um deutsche Literatur in Indien zu fördern.

Sicher reisen - Ihre Reise-App

Alle Infos des Auswärtigen Amts für Ihre sichere Auslandsreise in einer App. Für  Android Smartphones, iPhone und iPad.

Deutsche Vertretungen in Indien

Deutschland unterhält in Indien fünf Vertretungen. Bitte nehmen Sie sich die Zeit herauszufinden, welche Vertretung für Ihren Aufenthalts- bzw. Wohnort in Indien zuständig ist. Sie können hierfür entweder unseren interaktiven Konsulatfinder konsultieren oder die Liste der geographischen Zuständigkeiten. Für eine Nutzung des interaktiven Konsulatfinders benötigen Sie das Flash-Player-Programm, welches Sie bei Bedarf unten herunterladen können.

Deutsche Vertretungen in Indien

Interaktiver Konsulatfinder der deutschen Vertretungen in Indien

Hier können Sie die Flash-Funktion herunterladen

Reisehinweise

Reise- und Sicherheitshinweise

Aktuelle Sicherheitshinweise, Reiseinformationen und medizinische Hinweise erhalten Sie tagesaktuell auf der Webseite des Auswärtigen Amts.

Mehr

Melden Sie sich bei uns im Falle eines Notfalls!

Krisenvorsorgeliste

Alle Deutschen, die im Ausland leben, können in eine elektronische Liste zur Erfassung aller Auslandsdeutschen (= ELEFAND) aufgenommen werden .
Die Aufnahme erfolgt passwortgeschützt im online-Verfahren. Über die Krisenvorsorge hinaus bietet die elektronische Registrierung die Möglichkeit, Informationen zu Bundestagswahlen und zu Wahlen zum Europäischen Parlament sowie sonstige Informationen der zuständigen deutschen Auslandsvertretungen zu beziehen. Eine Eintragung ist deshalb bei längerem Auslandsaufenthalt grundsätzlich zu empfehlen.

Mehr Informationen zur Krisenvorsorgeliste

Registrierung in der Krisenvorsogenliste   

Wettervorhersage, mittags Ortszeit (ohne Gewähr)

Neu-Delhi:
(18.01.2017)
17 °C

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
01:47:37 -5 °C
Deutscher Wetterdienst

What’s up Germany: Jetzt Online!

Die aktuellste Ausgabe über 'Science Cooperation' ist voll nützlicher Information und Tipps. Viel Spaß beim lesen!

Von der Bundeshauptstadt zur Hauptstadt für Nachhaltigkeit: Der UN-Standort Bonn

(© AA)

Seit 1991 das Berlin/Bonn-Gesetz verabschiedet wurde, sind nicht nur Institutionen und Behörden von der ehemaligen Hauptstadt in die neue umgesiedelt. Bonn hat sich neu erfunden – als Hauptstandort der Vereinten Nationen in Deutschland.

Interaktive Karte für Konsulate und deutsche Institutionen in Indien

Visa-Informationen

Visum

Für Informationen in Visumangelegenheiten klicken Sie bitte hier

Deutschlandzentrum Südasien

Informieren Sie sich über Neuigkeiten in der Zusammenarbeit Deutschlands mit Südasien.

Folgen Sie uns auf Facebook

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter

Trends und Perspektiven

Die aktuelle Ausgabe Deutschland Magazins hat eine besondere Feature über Trends und Perspektiven!

Namaste und willkommen

Seit Juli 2015 ist Dr. Martin Ney Deutschlands Botschafter in Indien.