Kunstprojekt an der Außenwand des Deutschen Generalkonsulats

Bild vergrößern

Der Schutz der Frauen und ihrer Rechte stehen im Mittelpunkt der Menschenrechtspolitik der deutschen Regierung. Um die Wichtigkeit dieser Thematik zu unterstreichen und das Bewußtsein bezüglich Menschenhandel und Sklaverei zu schärfen, hat Herr Jürgen Thomas Schrod, Stellvertretender Generalkonsul  vom Deutschen Generalkonsulat in Kalkutta, in Zusammenarbeit mit den Künstlern Leena Kejriwal und Amohg Lux von „Missing Collective“ es ermöglicht, dieses ernste und schwierige Thema künstlerisch in einmaliger Art und Weise auf der Außenwand des Generalkonsulats zum Ausdruck zu bringen.

Bild vergrößern
Bild vergrößern